Flusskreuzfahrt Russland

Die schönen Landschaften Russlands, die Weltstädte St. Petersburg und Moskau, die Vielfalt der Kultur – all dies kann man bei Flusskreuzfahrt durch Russland erleben. Eine Russland-Flusskreuzfahrt gehört sicher zu den schönsten Methoden zu prachtvollen Palästen, Kirchen mit Zwiebeltürmen, orthodoxen Klöstern und malerischen Dörfern und Städte im Goldenen Ring entlang der Ströme zu reisen.

Angeboten werden verschiedene Flusskreuzfahrten durch Moskau, die wohl interessante Tour führt von St. Petersburg nach Moskau. Auf der Route von Moskau nach St. Petersburg werden die alten Städte des goldenen Ring wie Susdal (>>hier), Jaroslawl (>>hier) oder Kostroma passiert.

Flusskreuzfahrt Russland - Starthafen Sankt Petersburg

Oft startet eine Flusskreuzfahrt durch Russland in St. Petersburg. So haben die Passagiere Gelegenheit diese herrliche Stadt an der Ostsee kennen zu lernen. Das ehemalige Leningrad hat 4,8 Millionen Einwohner und ist damit die zweitgrößte Stadt Russlands. Mit St. Petersburg hatte Zar Peter der Große sich eine neue prachtvolle Residenz geschaffen, die heute zu den schönsten Städten in Europa zählt. Barock-klassizistisch ist das Zentrum mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten, von denen die Eremitage wohl am berühmtesten ist. Drei bis vier Millionen Besucher strömen jährlich in dieses einmalige Museum und erfreuen sich an den Werken von Künstlern wie Leonardo da Vinci, Raffael, Tizian, El Greco, Goya und vielen weiteren. Heute ist St. Petersburg unabhängig vom Glanz der alten Zeiten eine weltoffene Metropole in Aufbruchstimmung – historischer Charme und moderner Lebensstil in Russland geben sich hier die Hand. Mehr zu Sankt petersburg beim Online reiseführer zu Russland poezdka.de.

Karelien oder Wolgakreuzfahrt

Eine Flusskreuzfahrt durch Russland, die hier startet, führt zunächst auf den Fluss Newa, der nur 74 Kilometer lang ist. In der Nacht werden zwischen 2 und 5 Uhr die Brücken über die Newa hochgeklappt, so dass dann die Güter- und Passagierschiffe den Fluss befahren können – ein Spektakel bei dem oft tausende Menschen an den Ufern zuschauen. Eine Russland-Flusskreuzfahrt führt dann häufig in den Weißen See, der mit einer Fläche on 1290 Quadratkilometern der neuntgrößte See Europas ist. Er speist auch den Wolga-Ostsee-Kanal mit Wasser. (vgl.: www.kreuzfahrten-pool.de)

Die Wolga - Russlands großer Strom

Angebot KreuzfahrtenWomit wir bei der Wolga wären, die man bei Flusskreuzfahrt durch Russland natürlich erleben möchte. Die Wolga ist mit 3530 Kilometern Länge der längste und wasserreichste Fluss in Europa. Die Quelle der Wolga liegt nord-westlich von Moskau in den Waldaihöhen. Von hier fließt der Strom lange ostwärts und schließlich Richtung Süden, bis er im Kaspischen Meer mündet. Die Städte Engels und Marx sind noch heute Erinnerung daran, dass entlang des Stroms einmal die Wolgadeutschen lebten, bis sie im Zweiten Weltkrieg nach Sibirien vertrieben wurden.

Zielhafen Moskau

Flusskreuzfahrten in Russland wird sicher auch über die Moskwa hinein in Russlands Hauptstadt Moskau führen. Hier erwarten die Passagiere Besichtigungen von Rotem Platz und Kreml, die wohl teuerste Stadt der Welt mit vielen noblen Einkaufsmeilen und der größten Kirche der orthodoxen Christenheit. (zu Moskau siehe www.moskau-netz.de)

Eine Flusskreuzfahrt durch Russland – ein ganz besonderes Erlebnis.

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Angebote Flusskreuzfahrten

kreuzfahrten-netz.de

Angebote für aus Deutschland buchbare Flusskreuzfahrten in Russland auf Wolga, Don, Swir, Neva und Kama findet man auf dem großen online Kreuzfahrten-Portal www.kreuzfahrten-netz.de

Hotels in Russland

Hotels in Russland bei City-of-hotels.de

City of Hotels